Ornamente

Die Farbigkeit der vorliegenden Bildreihe wurde ausschliesslich mit fotografischen Mitteln realisiert. Die damalige Ausgabe (1984) von Computergrafik geschah über einen Schwarz-Weiß Plotter.

Die Farbigkeit und Solarisationseffekte wurden über Äquidensitenfilm, mit dem eine Trennung von Tonwerten eines Motivs in mehrere Dichte-Filme möglich ist, erzeugt. Mit diesen Filmen wurden in der Dunkelkammer mittels eines Kopierrahmens mehrfache Belichtungen mit gefiltertem Licht auf Dia- oder Negativfilm erstellt.

(Jochen Berg)

ornamente

12 Fotos


zurück